Bevor ich meinen heutigen Beitrag beginne, möchte ich so etwas wie einen “Disclaimer” formulieren: Ich hasse mag die Chartanalyse als Werkzeug für die Aktieninvestition überhaupt nicht. Schon die Wörter “Chartanalyse” und “Aktieninvestition” in einem Satz stehen lassen zu müssen, fiel mir sehr schwer, kostete Überwindung. Auch das Wort “Trade” in einer Überschrift auf meinem so geliebten Value-Investment-Blog zu verwenden, ist aus meiner Sicht paradox. Dennoch habe ich beides im Sinne des Disclaimers für den heutigen Beitrag getan und der Leser wird hoffentlich gleich verstehen warum.

Weiterlesen