Ein Grund dafür, warum ich diese Webseite hier betreibe, ist, dass ich meine Gedanken und Entscheidungen irgendwo aufschreiben möchte, um sie später, wenn ich mich an meine Entscheidungsgrundlage nicht mehr erinnere, nochmals nachlesen zu können. So verhält es sich bspw. auch mit Exchange-traded funds (ETFs). Was ist ein ETF im Kern überhaupt (Value?) und ist das etwas, was ich als bekennender Value-Investor überhaupt in Erwägung ziehen sollte?

Mein aktueller Anwendungsfall ist die chinesische Wirtschaft. Ich teile die Meinung Jim Rogers’, der glaubt, dass das 21. Jahrhundert das Jahrhundert Chinas sein wird (Achtung! Storytelling-Alarm). So wie das 20. Jahrhundert eben das Jahrhundert der Amerikaner war. Einwohnerzahl, Bildung, Kultur und das wirtschaftliche Wachstumspotential, dass sich durch die kapitalistische Teilöffnung seit den 1980er Jahren zeigt, all das hat für mich ein langfristiges Wertsteigerungspotential und daher möchte ich gern erörtern, ob ich über ETFs langfristig in China investieren sollte. Oder anders gefragt: was bekomme ich für 100 Euro via China-ETF überhaupt an Wert in mein Portfolio? Also los!

Weiterlesen