Das Leben ist schöner und größer als all die vergleichsweise kleinen Dinge, die sich um Finanzen oder das Investieren drehen. Alles, was in dieser Kategorie, in dieser Schriftfarbe publiziert wird, soll demnach so gar nichts mit der Beantwortung monetärer Belange zu tun haben. Wenn Sie, lieber Leser, sich verirrt haben, nur aus Neugier hier gelandet sind und sich fragen, wie am schnellsten wieder flüchten können, dann nehmen Sie sich Zeit und finden einen Weg.


In den hier gelisteten Beiträgen, mitten in einem Investment-Blog, ein wenig versteckt und kaum sichtbar, sollen feinere Dinge erörtert, ein paar persönliche Gedanken publiziert oder einfach nur die Schönheit, und manchmal auch die Hässlichkeit des Lebens bewundert werden. Ohne Kommentare, ohne Zahlen, ohne Statistiken. Ein kleiner Einblick in die Welt jenseits der Finanz…

  • Das zertretene Herz
    Sie hatte ihn verlassen, so viel stand fest. Oder jedenfalls hatte er es so zu akzeptieren. Sie lebte nun woanders. Er hatte ihr unmissverständlich klar gemacht, dass er es nicht länger etrage, wenn sie ihrem Neuen schreibe, ihm auf der Straße zu winke oder in ihrem ehemalig gemeinsamen Heim wie ein Geist herumschwirre, der in ...
    weiter
  • “Blass-Blau”
    Morgens im Zug: in den Zug eingestiegen, der Zug ist fast leer, es sind viele Plätze frei und gleich gut, wo setze ich mich also hin? Ich scanne die einzelnen Sitzgelegenheiten nach dem einen oder anderen Vorteil ab; Sonne, Licht, Möglichkeit ungestört lesen zu können etc. Irgendwas wird mich schon ‘flashen’ und dann werde ich ...
    weiter