Bouvier investiert!

Value & Price

Schlagwort: BASF

Depositary Receipts

Wenn ich mich auf die einschlägigen Seiten begebe, um Aktienkurse und -informationen abzurufen, dann wird mir bei manchen Aktien, neben dem von mir gesuchten Wertpapier, noch ein weiteres Wertpapier mit ähnlichem Namen angezeigt. Zum Nachstellen möge der Leser auf www.finanzen.net wechseln und in das Suchfeld oben rechts “BASF” eintippen. In den Suchvorschlägen erscheint nun die eigentliche Aktie mit der Kennnummer BASF11, aber eben noch ein zweites Wertpapier mit der Kennnummer 936785 und dem Namen “BASF AGShs Sponsored American Deposit Receipts”. Nach einem Klick auf diesen Suchvorschlag erscheint eine Wertpapierseite wie ich sie kenne mit der Überschrift “BASF-Aktie” und ein dazugehöriger Kurs von um die 17 Euro.

Wie kann das sein? Die Aktie (WKN: BASF11) kostet doch heute eigentlich so um die 69 Euro? Gibt es hier ein Schnäppchen zu ergattern? Was hat es mit diesem Wertpapier auf sich? Ähnlich verhält es sich bei Aktien der EVN AG (WKN: 878279 vs. 918408).

Ich möchte aus Sicht eines Value-Investors heute also gern Licht in diese Angelegenheit bringen. Viel Spaß beim Lesen und Teilen!

Weiterlesen

Storytelling

Eine sehr beliebte Methode Mr. Markets, den Value Investor in seinen Bann zu ziehen, ist das “Storytelling”. In seinem Papier “7 Sünden des Fund Managements” erläutert James Montier diese Methode als sechste Sünde, die es zu kennen und zu vermeiden gilt. Das “Storytelling” geht sehr gern mit der ersten Sünde, dem “Forecasting”, einher. Daher lege ich dem Leser das oben referenzierte Papier bzw. meinen Artikel dazu hier noch einmal ans Herz.

Ich möchte in diesem Beitrag ein schönes Beispiel des Storytellings anhand eines Artikels über die BASF SE der aktuellen Ausgabe (März 2019) des Magazins “Capital – Wirtschaft ist Gesellschaft” zeigen und sezieren. Mr. Market lauert an allen Ecken, will dir seine Story verkaufen und dich von deinem Value-Pfad abbringen. Sei also auf der Hut!

Weiterlesen

BASF SE

Weil ich in meinem letzten Beitrag über den Henkel-Konzern zu dem Schluss kam, dass deren Aktie zu teuer scheint, möchte ich nun einen Artikel über einen ähnlich gelagerten Fall schreiben; er “fühlt” sich irgendwie gleich an, ist aber anders: die Aktie der BASF SE.

Meine Quellen hierbei sind der letzte vollständige Geschäftsbericht aus 2017, die letzte Quartalsmitteilung für Q3/2018 und eine aktuelle Unternehmenspräsentation.

Weiterlesen