Value & Price

Schlagwort: BASF (Seite 1 von 9)

Depotupdate 03/22

Boah! Da ist man mal ein Quartal lang Blog-abstinent und schon überlagert der russische Präsident mit seiner „Räuberpistole“ vor Kiew die immer noch nicht abgeschmetterte Impfpflichtdebatte des borderline-senilen Dr. Dr. Karl L. Da machste wohl nix dran. Was Karlchen will, bekommt Karlchen auch. Ach ja! Und wenn genügend Angst im Spiel ist, dann scheint sogar Unmögliches möglich, nämlich Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Soll heißen, es gilt neuerdings als „friedensstiftend“, wenn eine Regierung großspurig ankündigt, die eigene Truppe mit einem 100-Milliarden-Euro-Paket zur „bestausgerüstetsten, modernsten“ Armee aufzubauen und darüber hinaus Waffen in Kriegsgebiete zu liefern. Verrückte Zeiten!

Weiterlesen

Depotupdate (12/21)

Nachdem die letzten Artikel dieses Blogs ehrlicherweise wenig mit Aktien zu tun hatten, soll der heutige Beitrag einem so simplen, fast schon profanen Thema eines Depotupdates gewidmet sein. Welche Aktien habe ich von Juli bis heute in meinem Echtgeld-(RealTime)-Depot gehandelt, welche Aktien will ich mit dem auf meinem Musterdepot „gesparten“ Cash kaufen oder auch verkaufen? Und weil ich heute mal „jeck“ drauf bin, nenne ich dieses Depotupdate ganz frech „das Omikron-Update“, in Anlehnung an die medial erstmals relevante Erwähnung der neuen Virusvariante, die letzten Freitag die Börsen so erfrischend durchwehte.

Weil es mir schlicht und ergreifend, selbst durch Medien- und Nachrichten-Abstinenz, unmöglich ist, das ekelhaft leidige Thema der Pandemie abzuschütteln, bitte ich den Leser, etwaige unpassende, aber für mich dennoch ungemein motivativ-heilende Seitenhiebe auf den Corona-Bullshit, der so in Deutschland getrieben wird, zu entschuldigen. Die Zeiten sind halt wie sie sind.

Weiterlesen

AdHoc: Musterdepot 12/20

Eigentlich wollte ich dieses Jahr nix mehr über meine Depots schreiben und hatte meinen letzten Beitrag zum Thema mit dem Zusatz „ROUNDUP 2020“ betitelt. Aber schön unberechenbar wie das Börsengeschehen nun einmal ist, geht die BASF Aktie seit einigen Tagen ziemlich ab und daher möchte ich mich heute früh gerne dieser Aktie mit einem soliden Ertrag entledigen?

Warum? Das ist schnell benannt. Ich gehe entgegen der Meinung von Aktienanalysten davon aus, dass die BASF ihr Dividendenversprechen (jährlich steigende Dividenden) im nächsten Jahr nicht halten kann. Ich gehe davon aus, dass die Turbo-Stimulation der globalen Notenbanken das Wirtschaftsleben nicht so richtig angeheizt bekommt und darüber hinaus finde ich die BASF-Aktie zum Preis von über 60 Euro schlicht zu teuer (Buchwert liegt bei knapp 36 Euro und wie hoch die Gewinne der nächsten Jahre sein werde ist für mich schlichtweg nicht verläßlich kalkulierbar).

Weiterlesen
« Ältere Beiträge