Bouvier investiert!

Value & Price

Schlagwort: BASF (Seite 1 von 3)

Glosse zur BASF

Bevor ich diesen Beitrag inhaltlich befülle möchte ich gern vorausschicken, dass ich nicht nur in meinem Musterdepot an der BASF beteiligt bin, sondern auch mit “echten Talern”. Insofern bin ich unmittelbar am wirtschaftlichen Erfolg dieses Unternehmens interessiert und ich bitte den Leser dies für den folgenden Text im Hinterkopf zu behalten.


In meinem kleinen Bericht zur BASF-Hauptversammlung (HV) im Mai 2019 schilderte ich die Tatsache, dass im Rahmen der Aussprache auf der HV auch Themen angesprochen wurden, die sich unter anderem mit Lobbyarbeit, sozialer Verantwortung und Umweltschutz auseinandersetzen, die aber, insgesamt gesehen, vom Vorstand, Aufsichtsrat und den anwesenden Aktionären defacto ignoriert wurden. In den der HV folgenden Monaten bis heute fiel der BASF-Aktienkurs (damals 74 Euro) nach Gewinnwarnung und weiter eskaliertem USA-China-Handelskonflikt auf unter 58 Euro, woraufhin sich der CEO Martin Brudermüller dazu veranlasst sah, seine HV-Statement, “die Dividende würde jedes Jahr steigen”, nochmals medial effektiv zu bekräftigen! Ist das nicht quasi ein Versprechen zur Dividende im nächsten Jahr? Toll!

Weiterlesen

Musterdepot (08/19)

Nachdem ich im Rahmen meines letzten Agrana-Update-Beitrages die günstige Gelegenheit des Ex-Dividendentages nutzen wollte und ad-hoc die ersten Aktien dieses Unternehmens für meine Musterdepot gekauft hatte, musste ich mich von Mr. Market darüber belehren lassen, dass diese Eile gar nicht geboten war, denn der Aktienkurs bot in der Folge noch viel günstigere Einstiegschancen! Nun ja…

Der Monat Juli geht heute zu Ende und es ist Zeit, die monatliche Depotprüfung vorzunehmen. Gestern fiel der DAX aufgrund der Endlosthematik “Trump vs. China” um über 2%, vielleicht gibt es eine günstige Gelegenheit.

Weiterlesen

BASF „History“ (2008/09)

Zur Veranschaulichung seiner Thesen verwendete Value-Ikone Benjamin Graham in seinen Büchern gern historische Unternehmens- und Börsendaten. Leider sind solche Daten heute wenig hilfreich, weil sie zum Einen aus den 1920ern/1930ern stammen und sich zum Anderen eigentlich ausschließlich auf amerikanische Unternehmen und Gegebenheiten beziehen. Aus meiner Sicht bietet sich mir als Value-Blogger hier die Möglichkeit, diesen Graham‘schen Ansatz der rückblickenden Value-Analyse fortzusetzen, um daraus Erkenntnisse für zukünftige, aktuelle Analysen zu gewinnen. Beginnen möchte ich mit der BASF und dem Jahresschlusskurs 2008 von 27,50 Euro. Gab es hier trotz der Unwägbarkeiten der Weltwirtschaftskrise ein Value-Schnäppchen zu ergattern? Das möchte ich im heutigen Beitrag gern erörtern.

Viel Spaß also bei “BASF History (2008/09)”!

Weiterlesen
« Ältere Beiträge