Value & Price

Schlagwort: Rational (Seite 1 von 3)

Glosse zur Rational AG

In gesellschaftlich dunklen Zeiten, die wenig inspirierend sind und mich somit eigentlich vom Bloggen abhalten, weil jede Aktienkursbewegung eines Unternehmens eigentlich irgendwie Corona-bezogen ist, freue ich mich besonders, wenn mich mal wieder ein Thema so “flasht”, dass ich darüber schreiben muss. Heute also eine schnippische Glosse zur gesunden, deutschen Rational AG und ihrer kapitalistischen Affäre mit dem globalen Zuhälter BlackRock.

In diesem Zusammenhang frage ich mich übrigens, in welchem objektiv messbaren Moment ein sogenanntes “Wachstumsunternehmen” aufhört ein “Wachstumsunternehmen” zu sein und den Status eines “normalen” Value-Unternehmen annimmt. In meinem ersten Beitrag zur Rational AG kam ich, unter der Annahme der Gewinn je Aktie der AG in den Jahren 2019 bis 2028 würde jährlich um 1,30 Euro steigen, zu einem fairen “Wachstumswert” dieser Value-AG von 250 Euro je Aktie. Dass das EPS in Zeiten in und um Corona, in denen Großküchen, Hotel bzw. Großveranstaltungen ja nicht mehr “en vogue” zu sein scheinen, sehr großzügig gerechnet ist, ist hoffentlich nachvollziehbar.

Weiterlesen

Watchlist 12/19

In dieser Woche war hier im Blog tatsächlich wenig frisches Beitragsfutter zu finden, einen Zustand, den es nun mit dem Update zu meiner Watchlist zu mitigieren wünsche. Es gab von einigen Unternehmen frische Quartalszahlen und Nachrichten, andere wiederum liegen wie gewohnt im betriebsamen, medialen Tiefschlaf, was ich auch sehr begrüße.

Hier nun das Update zu den Kandidaten, die immer im Rampenlicht stehen, stehen wollen, stehen müssen. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Watchlist 11/19

Das Thermometer zeigt die ersten Minusgrade, die physologisch so “wertvolle” Zeitumstellung auf Winterzeit ist vollzogen und der Monat Oktober neigt sich in Richtung “Allerheiligen”. Höchste Zeit also, das Monatsupdate für die Unternehmen meiner Watchlist zu erstellen, um danach endlich die ersten Holzscheite in den Kamin und den Zündfunken an den Brenner in der Gastherme zu legen. Aber vielleicht ist das auch gar nicht notwendig, denn der November soll “überdurchschnittlich temperiert” sein, sagt der Wetter-Analyst.

Und Analyst ist auch für den heutigen Beitrag ein gutes Stichwort…

Weiterlesen
« Ältere Beiträge