Bouvier investiert!

Value & Price

Seite 2 von 53

ROUNDUP: Depots 2020

Ganz ehrlich? Eigentlich habe ich überhaupt keine Lust, über so etwas banales wie Aktiendepots zu schreiben, wenn die Gesellschaft um mich herum sich in einem für mich so gravierenden Wandel befindet. Bezeichnend für meine Stimmung ist daher die Tatsache, dass ich im November nicht einen einzigen Artikel verfasst habe, obwohl natürlich auch ich vom “Lockdown light” betroffen war (also Zeit gehabt haben sollte).

Was soll denn finanzielle Freiheit auch überhaupt bringen, wenn man für seine Zukunft entweder die Wahl zwischen Huxleys “Schöner neuer Welt” oder Orwells “1984” hat. In beiden Fällen geht die Menschlichkeit, die Essenz des Lebens vollständig verloren, die Individualität wird verpönt, Konformität über alle Kanäle gefordert und irgendwie steuern wir auf Krieg oder eine andere Art der Zerstörung zu (Russland, Biden etc.). Vielleicht liegt die Wahrheit auch irgendwo dazwischen, aber geiler wird es dadurch nicht.

Nun ja. Nachdem ich mir ein wenig Luft machen konnte, will ich schnell das Jahr 2020 depotmäßig abschließen, bevor mein Blick sich wieder trübt.

Weiterlesen

WWE Inc.

Am vergangenen Sonntag, den 25.10.2020 lief “live” auf dem WWE Network das Professional Wrestling Pay-Per-View namens “WWE Hell in a Cell“. Hauptkämpfe waren das Titelmatch zwischen “WWE Smackdown” Frauen Champion “Bayley” und “Sasha Banks” sowie das Duell zwischen “WWE Universal” Champion “Drew McIntyre” und “Randy Orton“.

World Wrestling Entertainment Incorporated (WWE) ist eine sogenannte “Wrestling”-Promotion. Es ist eigentlich “die” Wrestling-Promotion, den keine andere (TNA, AEW, ROH etc.) ist größer, hat eine längere Tradition oder nur annähernd den Bekanntheitsgrad. Aber zum Value-Burggraben des Unternehmens komme ich später in einem ganz persönlichen Exkurs zum Produkt “WWE”.

Morgen wird der aktuellste Finanzzahlenbericht des Unternehmens erwartet und Analysten gehen davon aus, dass im abgelaufenen Fiskaljahr fast 1.000 Mio. US-Dollar Umsatz erwirtschaftet wurde. Womit verdient das Unternehmen sein Geld? Ist der aktuelle Aktienkurs von 38 US-Dollar ein guter Einsteigspreis? Und warum zur Hölle befasse ich mich überhaupt damit? 🙂

Weiterlesen

Insight GBK

Insgesamt habe ich 6 Aktienpositionen in meinem Echtgeld-“RealTime”-Depot und eine Position davon belegt, mit einem Anteil von etwas über 16%, die GBK Beteiligungen AG. Wie ich bereits in einem meiner letzten Beiträge bemerkte, fällt es mir durch ihre sparsame Veröffentlichung von Zwischenergebnissen zum Geschäftsjahr (sprich: es gibt schlicht keine Quartalsberichte, sondern lediglich in Prosa verfasste Aktionärsbriefe) schwer, den Geschäftsverlauf sowie die Auswirkungen der Corona-Dynamik auf die Beteiligungen der GBK einzuschätzen.

Im Zuge des soeben erwähnten Corona-Fahrwassers kam das deutsche Regime die Bundesregierung auf die glorreiche Idee, die Insolvenzantragspflicht gemäß Paragraph 15a der Insolvenzordnung zunächst bis zum 30.09.2020 auszusetzen, um durch den vermeintlich verhältnismäßigen Lockdown nicht gleich alle Unternehmen komplett abzuwürgen und womöglich noch dafür verantwortlich gemacht zu werden. Schon bei der Ankündigung dieser Idee fragte ich mich, was das wohl bedeuteten würde.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »