Nachdem ich im ersten Teil meiner Analyse zu Gazprom die politisch-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen abgeklopft habe, soll es im zweiten Teil um die klassischen Finanz- und Unternehmenskennzahlen gehen. Der aktuelle Aktienkurs liegt bei rund 6,50 Euro (WKN: 903276) und ich möchte im heutigen Beitrag die Frage beantworten, wo für mich der innere Wert des Unternehmens liegt und ob sich hier eventuell ein Value-Investment tätigen lässt. Der erste Teil behandelte ausführlich die russischen Gegebenheiten und ich schicke voraus, dass der Kauf russischer Unternehmensaktien aus meiner Sicht nicht riskanter sein kann, als der Kauf chinesischer, japanischer oder brasilianischer Aktien. In allen Fällen bin ich mir der Tatsache bewusst, dass ich weder die Heimatsprache des Unternehmens spreche/verstehe, noch mich im Rechtssystem des Landes auskenne oder in der Lage wäre, “mal eben” zur Konzernzentrale zu reisen, um einen Termin beim CEO wahrzunehmen.

Weiterlesen