Das Thermometer zeigt die ersten Minusgrade, die physologisch so “wertvolle” Zeitumstellung auf Winterzeit ist vollzogen und der Monat Oktober neigt sich in Richtung “Allerheiligen”. Höchste Zeit also, das Monatsupdate für die Unternehmen meiner Watchlist zu erstellen, um danach endlich die ersten Holzscheite in den Kamin und den Zündfunken an den Brenner in der Gastherme zu legen. Aber vielleicht ist das auch gar nicht notwendig, denn der November soll “überdurchschnittlich temperiert” sein, sagt der Wetter-Analyst.

Und Analyst ist auch für den heutigen Beitrag ein gutes Stichwort…

Weiterlesen