In meinem Beitrag über Benjamin Graham erläuterte ich die Sicherheitsmarge und ihre enorme Bedeutung für mich als Value-Investor bereits schon einmal. Aus aktuellem Anlass möchte ich hier nun ein praktisches Beispiel aus meinem “Investment-Alltag” schildern, bei dem die Sicherheitsmarge der zentrale Faktor in meiner Entscheidungsfindung, in meinem Entscheidungsprozess war.

Im Beispiel betrachte ich die Wacker Neuson SE, der ich im Februar in meiner Fundamentalanalyse einen inneren Wert von rund 21,50 Euro je Aktie zuschrieb. Diese Analyse möchte ich dem Leser vorab ans Herz legen, um die folgenden Ausführungen besser nachvollziehen zu können.

Weiterlesen